Bangert, Simon Herbert: Der Direktanspruch im deutschen und englischen Haftpflichtversicherungsrecht. (Zugl.: Freiburg i. Br., Univ., Diss, 2017/18.) – Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XXXI, 479 S. (Recht - 10.1628/rabelsz-2019-0078 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Christian Armbrüster

Bangert, Simon Herbert: Der Direktanspruch im deutschen und englischen Haftpflichtversicherungsrecht. (Zugl.: Freiburg i. Br., Univ., Diss, 2017/18.) – Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XXXI, 479 S. (Recht

Jahrgang 83 () / Heft 4, S. 894-897 (4)
Publiziert 21.10.2019

Artikel PDF
Zugang vorhanden
Bangert, Simon Herbert: Der Direktanspruch im deutschen und englischen Haftpflichtversicherungsrecht. (Zugl.: Freiburg i. Br., Univ., Diss, 2017/18.) – Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XXXI, 479 S. (Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung. 58.)
Personen

Christian Armbrüster Geboren 1964; Studium der Rechtswissenschaft in Mainz und Genf; 1994 Promotion; 2000 Habilitation; 2000–03 Inhaber des Lehrstuhls Privatrecht I an der Bucerius Law School, Hamburg; seit 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht an der Freien Universität Berlin; 2007–13 Richter am Kammergericht.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Bangert, Simon Herbert: Der Direktanspruch im deutschen und englischen Haftpflichtversicherungsrecht. (Zugl.: Freiburg i. Br., Univ., Diss, 2017/18.) – Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XXXI, 479 S. (Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung. 58.)