Benjamin von Engelhardt: Die Welthandelsorganisation (WTO) und demokratische Legitimität. Globale Ordnung zur Regelung wirtschaftlicher Interdependenzen und ihre Auswirkungen auf territorial organisie - 10.1628/jz-2018-0258 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Dietrich Murswiek

Benjamin von Engelhardt: Die Welthandelsorganisation (WTO) und demokratische Legitimität. Globale Ordnung zur Regelung wirtschaftlicher Interdependenzen und ihre Auswirkungen auf territorial organisie

Rubrik: Literatur
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 73 () / Heft 20, S. 991-993 (3)

3,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
DOI: 10.1628/jz-2018-0258
Benjamin von Engelhardt: Die Welthandelsorganisation (WTO) und demokratische Legitimität. Globale Ordnung zur Regelung wirtschaftlicher Interdependenzen und ihre Auswirkungen auf territorial organisierte Demokratie. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2016. (Jus Internationale et Europaeum; Bd. 108.) XI, 347 S.; brosch.: 74.- €. ISBN 978–3-16–154069–1.
Personen

Dietrich Murswiek Keine aktuellen Daten verfügbar.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Benjamin von Engelhardt: Die Welthandelsorganisation (WTO) und demokratische Legitimität. Globale Ordnung zur Regelung wirtschaftlicher Interdependenzen und ihre Auswirkungen auf territorial organisierte Demokratie. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2016. (Ju