Bürgerliches Recht - 10.1628/002268817X15027879054404 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bürgerliches Recht

Rubrik: Entscheidungen
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 72 () / Heft 17, S. 846-848 (3)

3,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der BGH hat einem Revisionsanwalt, der nach Erstellung eines ausführlichen Gutachtens die eingelegte Nichtzulassungsbeschwerde wegen nach »objektiver Rechtslage« fehlender Erfolgsaussichten nicht begründet und das Mandat niedergelegt hat, den vollen Vergütungsanspruch zugesprochen. Christian Deckenbrock (JZ 2017, 848) erläutert die Regelungssystematik des § 628 BGB und widerspricht dem Senat im Ergebnis und in der Begründung.
Personen

Keine aktuellen Daten verfügbar.