Die Rückkehr des Bürgers: Paradigmenwechsel im Europäischen und Internationalen Verwaltungsrecht? - 10.1628/joer-2011-0021 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Andreas von Arnauld

Die Rückkehr des Bürgers: Paradigmenwechsel im Europäischen und Internationalen Verwaltungsrecht?

Jahrgang 59 () / Heft 1, S. 497-519 (23)
Publiziert 15.10.2020

23,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Andreas von Arnauld ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Völker- und Europarecht und Direktor des Walther-Schücking-Instituts an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.