Martin Heidegger: Vigiliae und Notturno (Schwarze Hefte 1952/53–1957). Hrsg. v. Peter Trawny. Martin-Heidegger-Gesamtausgabe, Bd. 100. Frankfurt a. M. 2020. Verlag Vittorio Klostermann. 303 S. ... - 10.1628/phr-2020-0042 - Mohr Siebeck
Philosophie

Reinhard Mehring

Martin Heidegger: Vigiliae und Notturno (Schwarze Hefte 1952/53–1957). Hrsg. v. Peter Trawny. Martin-Heidegger-Gesamtausgabe, Bd. 100. Frankfurt a. M. 2020. Verlag Vittorio Klostermann. 303 S. ...

Rubrik: Buchnotizen
Philosophische Rundschau (PhR)

Jahrgang 67 () / Heft 4, S. 361-365 (5)
Publiziert 24.03.2021

5,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Martin Heidegger: Vigiliae und Notturno (Schwarze Hefte 1952/53–1957). Hrsg. v. Peter Trawny. Martin-Heidegger-Gesamtausgabe, Bd. 100. Frankfurt a. M. 2020. Verlag Vittorio Klostermann. 303 S. – Klaus Held: Marbach-Bericht über eine neue Sichtung des Heidegger-Nachlasses. Frankfurt a. M. 2019. VerlagVittorio Klostermann. 73 S.
Personen

Reinhard Mehring Geboren 1959; Studium der Philosophie, Germanistik und Politikwissenschaft in Bonn und Freiburg; 1988 Promotion (Politikwissenschaft); 2000 Habilitation (Philosophie); seit 2007 Professor für Politikwissenschaft und deren Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Martin Heidegger: Vigiliae und Notturno (Schwarze Hefte 1952/53–1957). Hrsg. v. Peter Trawny. Martin-Heidegger-Gesamtausgabe, Bd. 100. Frankfurt a. M. 2020. Verlag Vittorio Klostermann. 303 S. – Klaus Held: Marbach-Bericht über eine neue Sichtung des