Politische Gleichheit: demokratietheoretische Überlegungen - 10.1628/joer-2019-0017 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Friederike Wapler

Politische Gleichheit: demokratietheoretische Überlegungen

Rubrik: Debatte: Perspektivenerweiterung durch Genderforschung in der Rechtswissenschaft
Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge (JöR)

Jahrgang 67 () / Heft 1, S. 427-455 (29)
Publiziert 15.10.2020

29,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Friederike Wapler Geboren 1971; Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen und Granada/Spanien; Referendariat beim Oberlandesgericht Braunschweig; Geschäftsführerin der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ e.V.), Hannover; 2003 – 13 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Rechts- und Sozialphilosophie der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen; 2007 Promotion; 2013 Habilitation; WiSe 2013/14 Vertretungsprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Bayreuth; seit SoSe 2014 Entlastungsprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Frankfurt/Main.