Tagungsberichte – Zivilgerichtsbarkeit und Europäisches Justizsystem – Institutionelle und prozedurale Rahmenbedingungen des Vorabentscheidungsverfahrens nach Art. 267 AEUV auf dem Prüfstand - 10.1628/002268812798860229 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Florian Eichel, Hans Martin Schellhase

Tagungsberichte – Zivilgerichtsbarkeit und Europäisches Justizsystem – Institutionelle und prozedurale Rahmenbedingungen des Vorabentscheidungsverfahrens nach Art. 267 AEUV auf dem Prüfstand

Rubrik: Umschau
JuristenZeitung (JZ)

Jahrgang 67 () / Heft 1, S. 35-37 (3)

3,60 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Florian Eichel Geboren 1979; Studium der Rechtswissenschaften in Passau und Tours; 2007 Promotion; Forschungsaufenthalte in Den Haag und Rhode Island (USA); Rechtsreferendariat in Frankfurt am Main; Rechtsanwaltsstation bei einer internationalen Kanzlei im Bereich Litigation. WiSe 2013/14 Lehrstuhlvertretung an der WWU Münster; seit 2009 Akademischer Rat an der Universität Passau; Mai 2014 Habilitation in den Fächern Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung.

Hans Martin Schellhase Keine aktuellen Daten verfügbar.