Tania Fabricius: »Aufarbeitung von in Kolonialkriegen begangenem Unrecht. Anwendbarkeit und Anwendung internationaler Regeln des bewaffneten Konflikts und nationalen Militärrechts auf Geschehnisse in - 10.1628/avr-2018-0022 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jörn Axel Kämmerer

Tania Fabricius: »Aufarbeitung von in Kolonialkriegen begangenem Unrecht. Anwendbarkeit und Anwendung internationaler Regeln des bewaffneten Konflikts und nationalen Militärrechts auf Geschehnisse in

Rubrik: Besprechungen
Archiv des Völkerrechts (AVR)

Jahrgang 56 () / Heft 3, S. 384-386 (3)
Publiziert 24.01.2019

3,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Tania Fabricius: »Aufarbeitung von in Kolonialkriegen begangenem Unrecht. Anwendbarkeit und Anwendung internationaler Regeln des bewaffneten Konflikts und nationalen Militärrechts auf Geschehnisse in europäischen Kolonialgebieten in Afrika«, Schriften zum Völkerrecht Band 223, Verlag Duncker & Humblot, Berlin, 2017.
Personen

Jörn Axel Kämmerer ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Bucerius Law School und seit 2007 Direktor des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht (IUKR).

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Tania Fabricius: »Aufarbeitung von in Kolonialkriegen begangenem Unrecht. Anwendbarkeit und Anwendung internationaler Regeln des bewaffneten Konflikts und nationalen Militärrechts auf Geschehnisse in europäischen Kolonialgebieten in Afrika«, Schriften