Theologie

Hans Conzelmann / Andreas Lindemann

Arbeitsbuch zum Neuen Testament

14., durchgesehene Auflage; 2004. XIX, 590 Seiten.
15,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-8252-0052-7
lieferbar über utb
»... Bestseller und Klassiker ist hier das ...'Arbeitsbuch zum Neuen Testament' von Hans Conzelmann und Andreas Lindemann, das gleichermaßen ein Methodenbuch und eine Einführung in die neutestamentlichen Schriften und in die Zeitgeschichte ist. Es handelt sich um ein wahrhaftiges Arbeitsbuch mit Übungsaufgaben und Lektürevorschlägen, gleichzeitig aber auch um das anspruchsvollste der hier vorgestellten Werke.
Die Stärke des Bandes liegt bei der Vorstellung des historisch-kritischen Zugangs, auf dem auch die neueren Entwicklungen in der Bibelauslegung aufbauen und der sich in vielfacher Weise als befreiend für Theologie und Kirche ausgewirkt hat. ...«
Hansjörg Schmid in Christ in der Gegenwart 54 (2002) 41, S. 336f.
»... Bestseller und Klassiker ist hier das ...'Arbeitsbuch zum Neuen Testament' von Hans Conzelmann und Andreas Lindemann, das gleichermaßen ein Methodenbuch und eine Einführung in die neutestamentlichen Schriften und in die Zeitgeschichte ist. Es handelt sich um ein wahrhaftiges Arbeitsbuch mit Übungsaufgaben und Lektürevorschlägen, gleichzeitig aber auch um das anspruchsvollste der hier vorgestellten Werke.
Die Stärke des Bandes liegt bei der Vorstellung des historisch-kritischen Zugangs, auf dem auch die neueren Entwicklungen in der Bibelauslegung aufbauen und der sich in vielfacher Weise als befreiend für Theologie und Kirche ausgewirkt hat. ...«
Hansjörg Schmid in Christ in der Gegenwart 54 (2002) 41, S. 336f.
Personen

Hans Conzelmann (1915–1989) war Professor für Neues Testament in Zürich (1956–60) und Göttingen (1960–78).

Andreas Lindemann Geboren 1943 in Leer (Ostfriesland); Studium der Ev. Theologie in Tübingen und Göttingen; 1975 Promotion; 1977 Habilitation; 1978–2009 Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Bethel; seit 2009 im Ruhestand; seit 2008 korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Webcritics — Www.webcritics.de (Matthias Göpfert)
In: Concilium — 2004, Nr.4, S.V
In: Studien zum NT und seiner Umwelt — 31 (2006), S. 243–256 (Albert Fuchs)