Gesammelte Politische Schriften 978-3-8252-1491-3 - Mohr Siebeck
Sozial-/Kulturwissenschaften

Max Weber

Gesammelte Politische Schriften

Hrsg. v. Johannes Winckelmann

5. Auflage 1988. XIV, 586 Seiten.
16,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-8252-1491-3
lieferbar über utb
Informationen zu diesem Produkt fehlen leider noch im Katalog.
Personen

Max Weber Geboren 1864 in Erfurt; Studium der Jurisprudenz, Geschichte, Nationalökonomie und Philosophie in Heidelberg, Berlin und Göttingen; 1889 Promotion über die Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter; 1891 Habilitationsschrift über Römische Agrargeschichte; Ordinarius für Nationalökonomie in Freiburg (ab 1894) und Heidelberg (ab 1897); Mitherausgeber des Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik und Redakteur des Grundriß der Sozialökonomik; umfassende Beiträge zur Methodologie der Sozialwissenschaften, zur Politik des deutschen Kaiserreichs, zu Wirtschaft, Politik, Religion, Recht und Kunst in universalgeschichtlicher Perspektive; nach langem, krankheitsbedingtem Interim schließlich Professor für Gesellschaftswissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Nationalökonomie in München (ab 1919); gestorben 1920 in München.

Johannes Winckelmann (1900–1985). 1922 Dr. iur. in Kassel; 1926–38 Justizdienst und Richter in Hamburg; 1938–45 Reichswirtschaftsministerium, Abt. Banken und Versicherungen; 1946–51 Syndikus, dann Vorstandsmitglied der Hessischen Landeszentralbank; seit 1947 Herausgebertätigkeit und Forschungen zu Max Weber; 1960 Begründer des Max Weber-Archivs am soziologischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München; dort 1963 Honorarprofessor; 1966 Begründer des Max Weber Instituts; 1974 Begründer der Max Weber-Arbeitsstelle bei der Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Mitbegründer der Max Weber-Gesamtausgabe.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.