Philo of Alexandria's Views of the Physical World 978-3-16-151809-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Charles A. Anderson

Philo of Alexandria's Views of the Physical World

[Philo von Alexandriens Ansichten der wirklich wahrnehmbaren Welt.]

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151809-6
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Philo von Alexandrien verbindet die biblische Interpretation und die griechisch-römische Kosmologie in einer scheinbar gegensätzlichen Art und Weise. Charles A. Anderson untersucht sechs Schlüsselbegriffe für Philo, einschließlich Kosmos, Physis (und Naturgesetz), und erörtert, daß seine Gegensätzlichkeit am besten perspektivisch verstanden werden kann.
Philo von Alexandrien verbindet die biblische Interpretation und die griechisch-römische Kosmologie in einer scheinbar gegensätzlichen Art und Weise: einerseits verkörpert die äußere Welt Gottes' Feind, andererseits auch seinen Sohn und sein größtes Werk. Charles A. Anderson untersucht sechs Schlüsselbegriffe für Philo, einschließlich Kosmos, Physis (und Naturgesetz), und erörtert, daß seine Gegensätzlichkeit am besten perspektivisch verstanden werden kann. Die Perspektive aus einem niedrigen Blickwinkel sieht die Welt positiv und als ein Mittel, Gott zu begreifen und wie er zu werden; während die Perspktive aus einem höheren Blickwinkel die Welt negativ und als ein Hindernis auf dem Weg zum wahren Bund mit Gott sieht. Philo ist im Grunde ein kosmologischer Pessimist und unterscheidet sich deshalb überraschend von den Hauptströmungen der Heiligen Schrift und des Platonismus.
Personen

Charles A. Anderson Born 1975; MDiv Trinity Evangelical Divinity School (Deerfield, IL, USA); 2009 PhD, University of Cambridge; since 2007 lecturer in New Testament and biblical languages at Oak Hill Theological College (London, England).

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Old Testament Abstracts — 35 (2012), S. 464 (F.E.G.)
In: Adamantius — 19 (2013), S. 607–610 (Angela Maria Mazzanti)
In: Theologische Literaturzeitung — 137 (2012), S. 539–540 (Dieter Zeller)
In: New Testament Abstracts — 56 (2012), S. 200
In: Journal for the Study of the NT — 34.5 (2012), S. 123 (Edward Adams)