Schuldrecht 978-3-16-148781-1 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Peter Schlechtriem / Martin Schmidt-Kessel

Schuldrecht

Allgemeiner Teil

6., neubearbeitete Auflage; 2005. XXXIII, 431 Seiten.

Mohr Siebeck Lehrbuch

24,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-16-148781-1
lieferbar
Die beiden Lehrbücher von Peter Schlechtriem werden künftig von Martin Schmidt-Kessel fortgeführt. Vorgelegt wird zunächst die Neuauflage zum allgemeinen Schuldrecht, welche die überbordende Diskussion zum neuen Schuldrecht in diesem Kernbereich des Privatrechts nachzuzeichnen sucht.

»Es ist kein Geheimnis, daß die beiden Lehrbücher von Peter Schlechtriem zum Schuldrecht zu den besten und niveauvollsten ihrer Art gehören. ... Der Verfasser ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der internationalen Schuldrechtsvergleichung. ... Dies schlägt sich auch in diesem Band nieder, dessen Darlegungen weit über die allgemeinen Examensanforderungen hinausgehen, die aber damit auch den Blick schärfen für künftige Entwicklungen und Problemstellungen. ... Das Werk von Schlechtriem ist ein sicherer Führer durch die Untiefen des allgemeinen Teiles des deutschen Schuldrechts und zu einer vertiefenden Lektüre nur zu geeignet.«
Ralf Hansen jurawelt 2000, www.jurawelt.com
Die beiden Lehrbücher von Peter Schlechtriem werden künftig von Martin Schmidt-Kessel fortgeführt. Vorgelegt wird zunächst die Neuauflage zum allgemeinen Schuldrecht, welche die überbordende Diskussion zum neuen Schuldrecht in diesem Kernbereich des Privatrechts nachzuzeichnen sucht.

»Es ist kein Geheimnis, daß die beiden Lehrbücher von Peter Schlechtriem zum Schuldrecht zu den besten und niveauvollsten ihrer Art gehören. ... Der Verfasser ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der internationalen Schuldrechtsvergleichung. ... Dies schlägt sich auch in diesem Band nieder, dessen Darlegungen weit über die allgemeinen Examensanforderungen hinausgehen, die aber damit auch den Blick schärfen für künftige Entwicklungen und Problemstellungen. ... Das Werk von Schlechtriem ist ein sicherer Führer durch die Untiefen des allgemeinen Teiles des deutschen Schuldrechts und zu einer vertiefenden Lektüre nur zu geeignet.«
Ralf Hansen jurawelt 2000, www.jurawelt.com
Personen

Peter Schlechtriem 1964 Promotion; 1970 Habilitation; zuletzt Professor emeritus für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, ausländisches und internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung in Freiburg.

Martin Schmidt-Kessel ist Generalsekretär der Gesellschaft für Rechtsvergleichung, Direktor der Forschungsstelle für Verbraucherrecht der Universität Bayreuth und Inhaber des Lehrstuhls für deutsches und europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Juralit.com — www.duessellaw.de (Ralf Hansen)
In: Anuario de Derecho Civil — 2010, 1829–1833 (Francisco J.A. Santos)
In: Allg.Ministerialbl.d.Bay.Staatsreg. — 2006, 452 (Ellen Scherbel)