Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei- und Strafverfahrensrecht 978-3-16-154302-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Dominik Brodowski

Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei- und Strafverfahrensrecht

Zur rechtsstaatlichen und rechtspraktischen Notwendigkeit eines einheitlichen operativen Ermittlungsrechts

124,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154302-9
lieferbar
Bislang gestatten es Vorschriften sowohl des Strafprozessrechts als auch des Polizeirechts, Personen und deren Kommunikation zu überwachen. Diese Dopplung verursacht erhebliche Gefahren für die Rechtsstaatlichkeit und überzeugt aus europäischer Perspektive nicht. Eine Lösung wäre ein einheitliches operatives Ermittlungsrecht.
Die Überwachung von Personen und deren Kommunikation wird vermehrt auf Eingriffsgrundlagen sowohl der Strafprozessordnung als auch der Polizeigesetze des Bundes und der Länder gestützt. Eine rechtsgebietsvergleichende Analyse der Sachbereiche, der Adressaten und der zeitlichen Anwendungsbereiche der polizeirechtlichen und strafprozessualen Eingriffsgrundlagen zeigt eine höchst problematische Dopplung, die mit erheblichen Gefahren für die Rechtsstaatlichkeit, aber auch für die Rechtspraxis verbunden ist. Auch aus europäischer Perspektive überzeugt die hergebrachte – und bloß vermeintliche – Trennung zwischen polizeilicher Prävention und strafrechtlicher Repression nicht. Eine Auflösung der rechtsstaatlich und rechtspraktisch bedenklichen Gefahrenlage sollte durch ein einheitliches operatives Ermittlungsrecht erfolgen, das Elemente des Polizei- und des Strafverfahrensrechts vereint.
Personen

Dominik Brodowski Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und Philadelphia; 2006 Erste juristische Staatsprüfung; 2007 LL.M. (Univ. of Pennsylvania); 2012 Zweite juristische Staatsprüfung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Tübingen, München und Frankfurt am Main; 2015 Promotion; seit 2015 Habilitand an der Universität Frankfurt am Main.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Polizei-Newsletter — http://polizeinewsletter.de/wordpress/?cat=1 (3/2016) (Holger Plank)
In: Kriminalpolitische Zeitschrift — 2017, 213–218 (Dieter Kochheim)
In: Goltdammer's Archiv für Strafrecht — 2017, 414–416 (Fredrik Roggan)
In: Die Polizei — 2016, 242–243 (Florian Albrecht)
In: Deutsches Verwaltungsblatt — 2018, 861–862 (Thomas Schwabenbauer)