Bernhard Jakl: Handlungshoheit: Die normative Struktur der bestehenden Dogmatik und ihrer Materialisierung im deutschen und europäischen Schuldvertragsrecht. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2019 - 10.1628/jz-2020-0127 - Mohr Siebeck
Law

Marietta Auer

Bernhard Jakl: Handlungshoheit: Die normative Struktur der bestehenden Dogmatik und ihrer Materialisierung im deutschen und europäischen Schuldvertragsrecht. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2019

Section: Literature
JuristenZeitung (JZ)

Volume 75 () / Issue 10, pp. 511-512 (2)
Published 18.05.2020

2,40 € including VAT
article PDF
Bernhard Jakl: Handlungshoheit: Die normative Struktur der bestehenden Dogmatik und ihrer Materialisierung im deutschen und europäischen Schuldvertragsrecht. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2019
Authors/Editors

Marietta Auer Geboren 1972; Studium der Rechtswissenschaft, Philosophie und Soziologie in München und Harvard; 2003 Promotion; 2012 Habilitation in München; seit 2013 o. Professorin für Bürgerliches Recht und Rechtsphilosophie an der Universität Gießen.

Reviews to

The review deals with:

Bernhard Jakl: Handlungshoheit: Die normative Struktur der bestehenden Dogmatik und ihrer Materialisierung im deutschen und europäischen Schuldvertragsrecht. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2019