Laura Münkler: Expertokratie. Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2020. (Jus Publicum; Bd. 292.) XVI, 749 S.; Leinen: 139.- €. - 10.1628/jz-2021-0153 - Mohr Siebeck
Law

Klaus Ferdinand Gärditz

Laura Münkler: Expertokratie. Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2020. (Jus Publicum; Bd. 292.) XVI, 749 S.; Leinen: 139.- €.

Section: Literature
JuristenZeitung (JZ)

Volume 76 () / Issue 9, pp. 461-463 (3)
Published 03.05.2021

3,60 € including VAT
article PDF
Laura Münkler: Expertokratie. Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2020. (Jus Publicum; Bd. 292.) XVI, 749 S.; Leinen: 139.- €.
Authors/Editors

Klaus Ferdinand Gärditz ist Professor für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Richter am Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen im Nebenamt und stellvertretender Richter am Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalen.

Reviews to

The review deals with:

Laura Münkler: Expertokratie. Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus. – Tübingen: Mohr Siebeck, 2020. (Jus Publicum; Bd. 292.) XVI, 749 S.; Leinen: 139.- €.