Aus Verantwortung 978-3-16-156988-3 - Mohr Siebeck
History

Aus Verantwortung

Der Protestantismus in den Arenen des Politischen
Hrsg. v. Christian Albrecht u. Reiner Anselm in Verb. m. Andreas Busch, Hans Michael Heinig, Christiane Kuller, Martin Laube u. Claudia Lepp

[A Sense of Responsibility. Protestantism in Political Arenas.]

69,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156988-3
available
Also Available As:
Published in German.
In the big ethical debates of the post-war era, Protestant actors did not just aim to form opinions, but to have a definite influence on politics. The essays gathered here identify and reconstruct the patterns of argumentation and reasoning that were adopted in the interest of assuming social responsibility.
In the big ethical debates of the post-war era, Protestant actors did not just aim to form opinions, but to have a definite influence on politics. The essays gathered here identify and reconstruct the patterns of argumentation and reasoning that were adopted in the interest of assuming social responsibility.
Survey of contents
Christian Albrecht/Reiner Anselm: Aus Verantwortung. Der Protestantismus in den Arenen des Politischen. Eine Einleitung

I. Formen der Verantwortung
Lydia Lauxmann: Angenommene Verantwortung. Wie die EKD registriert, dass sie politisch Einfluss nimmt – René Smolarski: Verantwortung im eigenen Interesse. Wege direkter Einflussnahme der Evangelischen Kirche auf die Ausgestaltung des Betriebsverfassungsgesetzes von 1952 – Luise Poschmann: Verantwortung im Gemeinwesen. Evangelischer Protest gegen eine Reform der Krankenhausfinanzierung 1977 im Medienspiegel – Philip Smets: Verantwortung zum Dialog. Klaus von Schubert und das Konzept der Gemeinsamen Sicherheit in den sicherheitspolitischen Debatten der SPD und des Protestantismus in den 1980er Jahren – Michael Greder: Verantwortung in organisierter Verantwortungslosigkeit. Die Argumentation Wolf-Michael Catenhusens für die Einsetzung der Gentechnik-Enquete – Katharina Herrmann: Verantwortung für das Ganze. Das ökumenische Liederbuch »Schalom« als Medium der Einwirkung auf das politische Bewusstsein junger Christinnen und Christen

II. Themen der Verantwortung
Jonathan Spanos: Anwaltschaftliche Verantwortung? Politische Einflussnahme des Flüchtlingsbeirats der EKD in den 1950er und 1960er Jahren – Marius Heidrich: Verantwortung für ein Kind. Die Kontroversen um den Kommentar 'Bevölkerungspolitik und Rentenlast' der Kammer der Evangelischen Kirche in Deutschland für soziale Ordnung 1978 – Anne Friederike Hoffmann: Verantwortung für die Umwelt. Das Beispiel der kirchlichen Umweltbeauftragten – Tim Schedel: Verantwortung wahrnehmen in der Energiefrage. Die Enquete-Kommission »Zukünftige Kernenergiepolitik«

III. Spannungen der Verantwortung
Nikolas Keitel: Verantwortung durch Perspektivendifferenzierung. Die Debatten um die Atomwaffen in den 1950er und 1980er Jahren – Nicola Madeleine Aller: Verantwortung vor der Tradition oder Verantwortung für die Gegenwart? Die EKD im Ringen um das Ehe- und Familienbild seit 1971 – Johannes Noltenius: Verantwortung für den Einzelnen oder für die Rechtsordnung? Art. 1 Abs. 1 GG als kirchliches Argument in Strafvollzugsdebatten in Deutschland – Annette Haußmann: Verantwortung zwischen Anwaltschaft, Verkündigung und Eigeninteresse. Die Debatte um die 'Neuen Medien' zwischen 1978 und 1984

IV. Strukturen der Verantwortung
Christiane Kuller/Claudia Lepp: Der Protestantismus in den Arenen des Politischen. Eine zeithistorische Perspektive – Andreas Busch: Akteure, Ressourcen, Foren, Motive und Ergebnisse. Eine politikwissenschaftliche Perspektive – Hans Michael Heinig: Politische Verantwortung und die evangelische Kirche im säkularen Staat. Eine rechtswissenschaftliche Perspektive – Christian Albrecht/Reiner Anselm: Von der Selbstverständlichkeit zur Suche. Transformationen des Verantwortungsbewusstseins. Eine theologische Perspektive
Authors/Editors

Christian Albrecht Geboren 1961; Professor für Praktische Theologie in der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München.
https://orcid.org/0000-0003-3465-5585

Reiner Anselm Geboren 1965; Professor für Systemtische Theologie mit Schwerpunkt Ethik in der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München.
https://orcid.org/0000-0003-4472-8303

Andreas Busch ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Politische Ökonomie an der Universität Göttingen.
https://orcid.org/0000-0002-8879-0742

Hans Michael Heinig ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Universität Göttingen sowie Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD.
https://orcid.org/0000-0003-0401-2829

Christiane Kuller ist Professorin für Neuere und Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik an der Universität Erfurt.

Martin Laube Geboren 1965; Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Bethel, Heidelberg und München; 1995 Promotion; 1998 Ordination; 2005 Habilitation; 2008 Professor für Systematische Theologie an der Universität Bonn; seit 2011 Professor für Systematische Theologie an der Universität Göttingen.

Claudia Lepp ist außerplanmäßige Professorin für Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Seminar der Ludwig Maximilians-Universität München.

Reviews

The following reviews are known:

In: Theologische Literaturzeitung — 145 (2020), S. 666–668 (Arnulf von Scheliha)