Law

Kapitalmarktgesetzgebung im Europäischen Binnenmarkt

Hrsg. v. Klaus J. Hopt, Rüdiger Veil u. Jörn A. Kämmerer

[Capital Markets Legislation in the Single European Market.]

2008. VIII, 180 pages.
64,00 €
including VAT
cloth
ISBN 978-3-16-149814-5
available
Published in German.
The authors of the articles in this volume study the developments in European capital markets legislation. They deal with capital markets transparency as a European principle of regulation and the law and explore the governmental and non-governmental regulatory mechanisms in capital markets law.
The authors of the articles in this volume study the developments in European capital markets legislation. They deal with capital markets transparency as a European principle of regulation and the law from the perspective of legal economics and dogmatics and explore the governmental and non-governmental regulatory mechanisms in capital markets law. In addition, they investigate the dogmatics of the regulatory lawmaking and look into the basic principles of self-regulation. They deal in particular with ad hoc disclosure according to the International Financial Reporting Standards (IFRS), which have become part of capital markets law within the framework of periodic reporting.
Survey of contents
Jens Wüstemann, Jannis Bischof, Christopher Koch: Regulierung durch Transparenz – Ökonomische Analysen, empirische Befunde und Empfehlungen für eine europäische Kapitalmarktregulierung – Karl Riesenhuber: Primärrechtliche Grundlagen der Kapitalmarktransparenz – Thomas Eufinger, Lars Teigelack: Praxis und Entwicklung der Ad-hoc-Publizität – Gerald Spindler, Jan Hupka: Die Entwicklung des Systems der Regelpublizität und anlassabhängigen Publizität – Christian Bumke: Regulierung am Beispiel der Kapitalmärkte – Eine Untersuchung über Konzeption und Dogmatik des Regulierungsverwaltungsrechts – Jörn Axel Kämmerer: Selbstregulierung am Beispiel des Kapitalmarktrechts. Eine normativ-institutionelle Positionsbestimmung – Ferdinand Kirchhof: Außerstaatliche Normsetzung am Beispiel von IFRS – Perspektiven und rechtliche Probleme
Authors/Editors

Klaus J. Hopt ist Direktor emeritus des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg und Professor emeritus an der Universität Hamburg; vormals Richter am OLG Stuttgart.

Jörn Axel Kämmerer ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Bucerius Law School und seit 2007 Direktor des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht (IUKR).

Rüdiger Veil ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht und geschäftsführender Direktor des Munich Center for Capital Markets Law (MuCCML) der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Reviews

The following reviews are known:

In: Juristenzeitung — 2009, 308* (Nur Inhaltsangabe)