Wirtschaft und Gesellschaft 978-3-16-147749-2 - Mohr Siebeck
Economics

Max Weber

Wirtschaft und Gesellschaft

Grundriss der verstehenden Soziologie
Besorgt v. Johannes Winckelmann

[Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden Soziologie]

5th, revised edition 2002. XXXIII, 948 pages.
39,00 €
including VAT
paper
ISBN 978-3-16-147749-2
available
Published in German.
We regret that detailed information about this product is still missing in our catalog.
Authors/Editors

Max Weber Geboren 1864 in Erfurt; Studium der Jurisprudenz, Geschichte, Nationalökonomie und Philosophie in Heidelberg, Berlin und Göttingen; 1889 Promotion über die Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter; 1891 Habilitationsschrift über Römische Agrargeschichte; Ordinarius für Nationalökonomie in Freiburg (ab 1894) und Heidelberg (ab 1897); Mitherausgeber des Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik und Redakteur des Grundriß der Sozialökonomik; umfassende Beiträge zur Methodologie der Sozialwissenschaften, zur Politik des deutschen Kaiserreichs, zu Wirtschaft, Politik, Religion, Recht und Kunst in universalgeschichtlicher Perspektive; nach langem, krankheitsbedingtem Interim schließlich Professor für Gesellschaftswissenschaft, Wirtschaftsgeschichte und Nationalökonomie in München (ab 1919); gestorben 1920 in München.

Johannes Winckelmann (1900–1985). 1922 Dr. iur. in Kassel; 1926–38 Justizdienst und Richter in Hamburg; 1938–45 Reichswirtschaftsministerium, Abt. Banken und Versicherungen; 1946–51 Syndikus, dann Vorstandsmitglied der Hessischen Landeszentralbank; seit 1947 Herausgebertätigkeit und Forschungen zu Max Weber; 1960 Begründer des Max Weber-Archivs am soziologischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München; dort 1963 Honorarprofessor; 1966 Begründer des Max Weber Instituts; 1974 Begründer der Max Weber-Arbeitsstelle bei der Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Mitbegründer der Max Weber-Gesamtausgabe.

Reviews

The following reviews are known:

In: Praxisjournal Buch — 2009, Ausgabe 56, S. 12–13