Debütroman einer Mohr Siebeck-Autorin

Debütroman einer Mohr Siebeck-Autorin

Dana von Suffrins just erschienener Roman "Otto" wird in der Süddeutschen besprochen


In der Süddeutschen Zeitung online vom 23. August 2019  rezensiert Felix Stephan Dana von Suffrins gerade bei KIWI erschienenen Romanerstling "Otto" und verweist darin auch auf Dana von Suffrins Doktorarbeit, "die in diesem Herbst beim sehr feinen Wissenschaftsverlag Mohr Siebeck" erscheinen wird.

In ihrer Dissertation untersucht Dana von Suffrin das Wirken des Botanikers Otto Warburg, der Palästina mit Eukalyptus, Weizen und Wald zu einer Oase verwandeln wollte.

Dana von Suffrin
Pflanzen für Palästina
Otto Warburg und die Naturwissenschaften im Jischuw
Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 80
2019. VII, 267 Seiten.
ISBN 978-3-16-156816-9
Festeinband 59,00 €

mehr