Der Verlag Walter de Gruyter in der Nachkriegszeit

Der Verlag Walter de Gruyter in der Nachkriegszeit

Die Historikerin Angelika Königseder im Interview


Darin gibt Angelika Königseder Auskunft über das Zustandekommen ihrer beiden Forschungsprojekte zur Verlagsgeschichte des Wissenschaftsverlags Walter de Gruyter während und nach der NS-Zeit und über aufschlussreiche Forschungsergebnisse.
Das Interview führte Alexandra Hinz für den degruyter-blog.

Der Forschungsband zur Nachkriegszeit ist in diesem Jahr erschienen, der Band zur NS-Zeit schon 2016:

Angelika Königseder
Herbert Cram und der Verlag Walter de Gruyter 1945 bis 1967
Ein Wissenschaftsverlag im Nachkriegsberlin
2021. IX, 101 Seiten.
Festeinband 39,00 €

mehr

Angelika Königseder
Walter de Gruyter
Ein Wissenschaftsverlag im Nationalsozialismus
2016. XI, 321 Seiten.
Festeinband 59,00 €

mehr