Förderpreis der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit 2021/2022

Förderpreis der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit 2021/2022

für Dr. Sebastian Breder


Für seine Dissertation hat der Mohr Siebeck-Autor Sebastian Breder den Förderpreis (1. Platz) der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS) für die Jahre 2021/2022 erhalten.

Sebastian Breder
Die Verzahnung der Brüssel Ia-VO mit der Schiedsgerichtsbarkeit bei Parallelverfahren
2020. XXX, 380 Seiten.
Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 436
fadengeheftete Broschur 69,00 €

mehr