Fritz Bauer Studienpreis für Menschenrechte und juristische Zeitgeschichte

Fritz Bauer Studienpreis für Menschenrechte und juristische Zeitgeschichte

für Dr. Juliane Ohlenroth


Am 1. Juli 2021 wurde Juliane Ohlenroth von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht der "Fritz Bauer Studienpreis für Menschenrechte und juristische Zeitgeschichte" überreicht.

Dies war bereits die zweite Ehrung, die die Mohr Siebeck-Autorin für Ihre Dissertation mit dem Titel "Der Oberste Gerichtshof für die Britische Zone und die Aufarbeitung von NS-Unrecht" erhalten hat. Schon im vergangenen Dezember wurde ihre Arbeit mit dem Forschungspreis 2020 der Stiftung der Universität Augsburg ausgezeichnet.

Juliane Ohlenroth
Der Oberste Gerichtshof für die Britische Zone und die Aufarbeitung von NS-Unrecht
Unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung für die Fortentwicklung der Strafrechtsdogmatik
Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 112
2020. XXII, 398 Seiten.
Leinen 99,00 €

mehr