Juristische Bücher des Jahres 2021 - eine Leseempfehlung

Juristische Bücher des Jahres 2021 - eine Leseempfehlung

Drei der neun ausgewählten Bücher sind bei Mohr Siebeck erschienen


Der neunköpfige Kollegenkreis um den Koordinator Professor Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann (Hamburg) hat für 2021 aus der Flut juristischer Neuerscheinungen sieben „Bücher des Jahres“ ausgewählt, unter denen drei Mohr Siebeck-Titel sind.

Bei den Mohr Siebeck-Titeln handelt es sich um:

Thomas Olechowski
Hans Kelsen
Biographie eines Rechtswissenschaftlers
Unter Mitarbeit von Jürgen Busch, Tamara Ehs, Miriam Gassner und Stefan Wedrac
2., durchgesehene Auflage; 2021. XXIII, 1029 Seiten.
Leinen 59,00 €

mehr

Tristan Barczak
Der nervöse Staat
Ausnahmezustand und Resilienz des Rechts in der Sicherheitsgesellschaft
2., unveränderte Auflage mit einem Supplementum; 2021. XXXI, 847 Seiten.
Jus Publicum 288
fadengeheftete Broschur 134,00 €

mehr

Susanne Karoline Paas
Das bewegliche System
Zur Karriere einer juristischen Denkfigur
2021. XVI, 277 Seiten.
Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 117
fadengeheftete Broschur 79,00 €

mehr


Die ausführlichen Rezensionen finden Sie exklusiv in der JZ 20/2021.