Religion in the Roman Empire (RRE)

Religion in the Roman Empire (RRE)

erscheint zukünftig im Open Access!


Mit dem ersten Heft des neunten Jahrgangs (2023) wird die RRE im Open Access erscheinen: frei zugänglich durch eine Creative-Commons-Lizenz (CC BY-SA 4.0), ohne Gebühren für Autoren und kostenlos für Leser weltweit, im so genannten Subscribe-to-Open-Modell (kurz S2O).

Bei diesem Modell ermöglicht der aktive Stamm institutioneller Subskribenten einer Zeitschrift, die Freischaltung der digitalen Ausgabe in den Open Access, d.h. den kostenfreien Zugang auch für Nicht-Abonnenten.

Dieses S2O-Modell vermeidet Schwächen anderer Transformationsmodelle, die entweder Gebühren von Autoren einfordern oder die Kompensationsgebühren für Open Access auf den Abonnementpreis aufschlagen. Nachhaltig ist es im Sinne der Vorschläge des Wissenschaftsrates und nach Plan-S außerdem auch, weil es auf eingespielten Strukturen aufbaut und allen am Publikationsprozess Beteiligten eine verlässliche Planungsgrundlage eröffnet, ohne monetäre oder nationale Zugriffsschranken auf Forschungsliteratur zu errichten.

Hier geht's zur Zeitschrift