Rezension in der F.A.Z. vom 8. Juli

Rezension in der F.A.Z. vom 8. Juli

Promotion eines furchtbaren Juristen


Unter dem Titel "Überdurchschnittlich begabter Verbrecher" rezensiert Martin Otto in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 8. Juli 2020 (Nr. 156, S. 12) die von Walter Pauly und Achim Seifert herausgegebene Dokumentation zum Promotionsverfahren von Roland Freisler, dem späteren Präsidenten des Volksgerichtshofs.

Otto lobt die von der Jenaer Fakultät für Rechtswissenschaft an den Historiker Thomas Clausen in Auftrag gegebene Dokumentation als "gehaltvolles Buch" zur Aufarbeitung der Beziehung der Fakultät zu dem furchtbaren Juristen. Außerdem hebt der Rezensent Joachim Rückerts "lesenswertes Geleitwort" positiv hervor.

Promotion eines furchtbaren Juristen
Roland Freisler und die Juristische Fakultät der Universität Jena
Im Auftrag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena herausgegeben von Walter Pauly und Achim Seifert
2020. XIV, 101 Seiten.
fadengeheftete Broschur 34,00 €

mehr