Ruprecht-Karls-Preis der Universität Heidelberg 2018

Ruprecht-Karls-Preis der Universität Heidelberg 2018

für Dr. Bettina Rentsch


Für ihre Dissertation mit dem Titel Der gewöhnliche Aufenthalt im System des Europäischen Kollisionsrechts erhielt die Mohr Siebeck-Autorin Bettina Rentsch nicht nur den Serick-Preis 2017 des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, sondern nun auch den Ruprecht-Karls-Preis der Universität Heidelberg.

Die Preisverleihung fand am 16.11.2018 in der Alten Aula in Heidelberg statt.
Beide Preise würdigen junge Nachwuchswissenschaftler der Universität Heidelberg, die eine herausragende Forschungsleistung erbracht haben.

Bettina Rentsch
Der gewöhnliche Aufenthalt im System des Europäischen Kollisionsrechts

Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht
2017. XXXII, 465 Seiten.
ISBN 978-3-16-155172-7
fadengeheftete Broschur 74,00 €

mehr