Wilhelm-Liebknecht-Preis 2017

Wilhelm-Liebknecht-Preis 2017

für Dr. Philipp Erbentraut


Für seine 2016 im Mohr Siebeck Verlag erschienene Dissertation mit dem Titel "Theorie und Soziologie der politischen Parteien im deutschen Vormärz 1815–1848" erhält Philipp Erbentraut den diesjährigen Wilhelm-Liebknecht-Preis der Universitätsstadt Gießen.

Der Preis wird für hervorragende geschichtliche und sozialwissenschaftliche Publikationen verliehen, die sich den sozialen Grundlagen zum Aufbau und zur Sicherung demokratischer Gemeinwesen widmen. Er ist mit 2.500 Euro dotiert und wird dem Preisträger am 12. November 2017 in Gießen überreicht. Die Laudatio wird der bekannte Düsseldorfer Parteienforscher Ulrich von Alemann halten.

Philipp Erbentraut
Theorie und Soziologie der politischen Parteien im deutschen Vormärz 1815–1848

2016. XII, 391 Seiten.
ISBN 978-3-16-154485-9
fadengeheftete Broschur
59,00 €

mehr