Aktuelles

Aktuelle Nachrichten von Mohr Siebeck

12Okt

Zwei Dissertationspreise

für Dr. Andreas Sesing

Andreas Sesings Doktorarbeit mit dem Titel "Verbreitung digitaler Inhalte" wurde unlängst mit dem GRUR-Dissertationspreis 2021 in der Kategorie Urheber- und Medienrecht ausgezeichnet und ist nun auch für den Dr. Eduard Martin-Preis der Universitätsgesellschaft des Saarlandes nominiert worden.

Andreas Sesing
Verbreitung digitaler Inhalte
Verbreitungsrecht, Erschöpfungsgrundsatz und Interessenausgleich im Urheberrecht
2021. XXXIII, 556 Seiten.
Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht 165
Leinen 119,00 €

mehr

04Okt

GRUR-Dissertationspreis 2021

für Dr. Robert Endler

Die Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR) hat auf ihrer Jahrestagung Robert Endlers Dissertation "Verbraucher im Kartellrecht" mit dem erstmalig vergebenen Dissertationspreis im Fachbereich Marken-, Wettbewerbs- und Designrecht ausgezeichnet.

Robert Endler
Verbraucher im Kartellrecht

Eine Untersuchung der Rolle privater Marktteilnehmer im deutschen und europäischen Kartellrecht unter Berücksichtigung der Bezüge zu Lauterkeits- und Verbraucherschutzrecht
2021. XXVII, 374 Seiten.
Beiträge zum Kartellrecht 10
fadengeheftete Broschur 89,00 €

mehr

23Sep

Preis für Wissenschaftsrecht 2020

für Professorin Dr. Laura Münkler

In einer Pressemitteilung gibt der Verein zur Förderung des deutschen & internationalen Wissenschaftsrechts bekannt, dass der Preis für Wissenschaftsrecht 2020 an die Mohr Siebeck-Autorin Laura Münkler vergeben werden soll.

Damit soll Laura Münklers Habilitationsschrift „Expertokratie. Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus“ ausgezeichnet werden, die  2020 erschienen ist.

Laura Münkler
Expertokratie
Zwischen Herrschaft kraft Wissens und politischem Dezisionismus
2020. XVI, 749 Seiten.
Jus Publicum 292
Leinen 139,00 €

mehr

02Sep

2021 Burkitt Medal for Biblical Studies

für Prof. a.D. Dr. theol. Rainer Albertz

Mit der 2021 Burkitt Medal ehrt die British Academy Prof. Rainer Albertz' langjährige Forschungsarbeit zur Religionsgeschichte Israels und zum Pentateuch.

2018 veröffentlichte Rainer Albertz bei Mohr Siebeck seine Pentateuchstudien:

Rainer Albertz
Pentateuchstudien
Hrsg. v. Jakob Wöhrle, unter Mitarb. v. Friederike Neumann
2018. IX, 533 Seiten.
Forschungen zum Alten Testament 117
Leinen 129,00 €

mehr

 

In Vorbereitung ist sein Buch zur Josephsgeschichte:

Rainer Albertz
Die Josephsgeschichte im Pentateuch
Ein Beitrag zur Überwindung einer anhaltenden Forschungskontroverse
2021. ca. 200 Seiten
Forschungen zum Alten Testament
Leinen 105,00 €

mehr