Auf dem Weg zum Einheitspatent und zum Einheitlichen Patentgericht Licht am Ende des Tunnels oder Tunnel am Ende des Lichts? - 10.1628/186723712804936508 - Mohr Siebeck
Law

Ansgar Ohly

Auf dem Weg zum Einheitspatent und zum Einheitlichen Patentgericht Licht am Ende des Tunnels oder Tunnel am Ende des Lichts?

Volume 4 () / Issue 4, pp. 419-442 (24)

16,80 € including VAT
article PDF
On 10 and 11 December 2012 the Council and the European Parliament passed the »EU patent package« consisting of the Patent with Unitary Effect and the Unified Patent Court. While some commentators welcome this development as a breakthrough after decades of fruitless negotiations, others criticise the package as unconvincing, flawed and even dangerous. This article outlines the proposed new patent system and analyses controversial issues such as its compatibility with EU law, the role of the CJEU, the nature of the new right between a bundle patent and a truly unitary right and the potential strengths and weaknesses of the court system. The article argues that, despite some obvious deficiencies of the proposed system, the window of opportunity which is open now should not be closed. Nach den Beschlüssen des Rates und des Europäischen Parlaments scheint der Weg zum »EU-Patentpaket« aus Einheitspatent und einheitlicher Gerichtsbarkeit frei. Damit wird einerseits ein seit Jahrzehnten in Europa bestehendes Desiderat erfüllt, andererseits aber ein System eingeführt, das nicht durchweg überzeugt. Dieser Beitrag stellt die Pläne für ein einheitliches Patent und eine Patentgerichtsbarkeit dar und analysiert ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken.
Authors/Editors

Ansgar Ohly ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München und ständiger Gastprofessor an der University of Oxford und Visiting Senior Member des St. Peter's College, Oxford.