Back to issue
Cover of: Bürgerliches Recht

Bürgerliches Recht

Section: Rulings
Volume 70 (2015) / Issue 19, pp. 950-952 (3)
Published 09.07.2018
DOI 10.1628/002268815X14428383262591
including VAT
  • article PDF
  • available
  • 10.1628/002268815X14428383262591
Summary
Der BGH hat im Fall einer trotz Widerrufs ausgeführten Anweisung zu der Frage Stellung bezogen, wie sich das neue Zahlungsdiensterecht auf den Bereicherungsausgleich im Drei-Personen-Verhältnis auswirkt. Nils Jansen (JZ 2015, 952) stimmt lediglich im Ergebnis zu, sieht jedoch in der Begründung die Gefahr weitreichender dogmatischer Folgeprobleme.