Bürgerliches Recht. Wettbewerbsrecht - 10.1628/002268812802459472 - Mohr Siebeck
Law

Bürgerliches Recht. Wettbewerbsrecht

Section: Rulings
JuristenZeitung (JZ)

Volume 67 () / Issue 15-16, pp. 789-796 (8)

9,60 € including VAT
article PDF
Die Entscheidung des BGH hält einen Schadensersatzanspruch von indirekten Kartellabnehmern dem Grunde nach für gegeben, lässt jedoch den Einwand der Vorteilsausgleichung zu. Christian Kersting und Sebastian Dworschak (JZ 2012, 777, in diesem Heft) sehen hier ein komplexes System, welches sich anhand der Nachweisanforderungen selbst regulieren soll. Es müsse sich jedoch in Zukunft zeigen, ob anhand dieses Systems Klageaussichten hinreichend sicher beurteilt werden können.
Authors/Editors

No current data available.