Das Internet und die Grundrechte - 10.1628/002268816X14595246217227 - Mohr Siebeck
Law

Claudio Franzius

Das Internet und die Grundrechte

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 71 () / Issue 13, pp. 650-659 (10)

12,00 € including VAT
article PDF
Das Internet hat Unruhe in die Kommunikationsfreiheiten des Grundgesetzes gebracht und lässt dogmatische Unterscheidungen zunehmend erodieren. So wird die Abgrenzung zwischen Rundfunk- und Pressefreiheit im Internet brüchig und es stellt sich die Frage nach dem grundrechtlichen Status von Informationsintermediären wie den Betreibern von Suchmaschinen oder sozialen Netzwerken. Insoweit verspricht die Proklamation einer neuen Internetfreiheit mehr als sie einhalten kann, zumal sich dahinter die tieferliegende Frage nach der Bewältigung von Kollektivitätsphänomenen verbirgt. Der Beitrag spricht sich für einen reformulierten Ansatz objektiv-rechtlicher Bindungen aus.
Authors/Editors

Claudio Franzius Geboren 1963; Studium der Rechtswissenschaft in Berlin und Montpellier, 1999 Promotion; 2007 Habilitation; seit 2007 Privatdozent an der Juristischen Fakultät der HU Berlin; Lehrstuhlvertretungen in Frankfurt am Main, Konstanz und Bremen.