Der europäische Rechtsprechungsverbund in der Wirtschafts- und Währungsunion - 10.1628/002268817X14881844729253 - Mohr Siebeck
Law

Koen Lenaerts, Moritz Hartmann

Der europäische Rechtsprechungsverbund in der Wirtschafts- und Währungsunion

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 72 () / Issue 7, pp. 321-332 (12)

14,40 € including VAT
article PDF
In zwei Entscheidungen mit unionsrechtlicher Prägung hat das Bundesverfassungsgericht vor kurzem neben dem Staaten-, Verfassungs- und Verwaltungsverbund auch den Begriff des »Rechtsprechungsverbunds« verwendet. Dieser Verweis auf die Verbunddimension der Judikative in der Europäischen Union bietet Anlass, die normativen Funktionsbedingungen des europäischen Rechtsprechungsverbunds im Lichte aktueller Herausforderungen für die Wirtschafts- und Währungsunion nachzuzeichnen.
Authors/Editors

Koen Lenaerts No current data available.

Moritz Hartmann Studium der Rechts- und Politikwissenschaften; Referendariat am Kammergericht Berlin; Promotion an der Freien Universität Berlin; derzeit Wissenschaftlicher Koordinator des Forschungsverbundes Recht im Kontext am Wissenschaftskolleg zu Berlin.