Der Irrtum über die Rechtsfolgen einer Willenserklärung - 10.1628/002268813X13783024990121 - Mohr Siebeck
Law

Hans-Joachim Musielak

Der Irrtum über die Rechtsfolgen einer Willenserklärung

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 69 () / Issue 2, pp. 64-72 (9)

10,80 € including VAT
article PDF
Unter dem Begriff des »Rechtsfolgenirrtums« werden in Rechtsprechung und Schrifttum Fallgruppen behandelt, die sich bei genauerer Betrachtung im Kern deutlich voneinander unterscheiden. Der folgende Beitrag versucht eine Präzisierung und begründet, dass in den danach verbleibenden Fallkonstellationen des »Rechtsfolgenirrtums« dieser nicht zur Anfechtung der Willenserklärung berechtigt.
Authors/Editors

Hans-Joachim Musielak No current data available.