Der Schutz öffentlicher Unternehmen im Informationsfreiheitsrecht, insbesondere in mehrpoligen Verhältnissen - 10.1628/002268815X14431107015696 - Mohr Siebeck
Law

Alexander Benecke, Indra Spiecker gen. Döhmann

Der Schutz öffentlicher Unternehmen im Informationsfreiheitsrecht, insbesondere in mehrpoligen Verhältnissen

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 70 () / Issue 21, pp. 1018-1026 (9)

10,80 € including VAT
article PDF
Im Informationszugangsrecht stehen zunehmend nicht mehr die Zugangsansprüche selbst, sondern vielmehr die Verweigerungsgründe im Fokus. Von besonderem Interesse sind gerade die Gegenrechte, die grundsätzlich jedermann zustehen, also Datenschutz-, Urheber- und Betriebs- und Geschäftsgeheimnisschutz. Es stellt sich die Frage, inwieweit sich auch öffentliche Unternehmen darauf berufen können. Der Beitrag skizziert, unter Einbeziehung der jüngeren Rechtsprechung zu diesem Themenkreis, grundlegende Problemfelder und Lösungsansätze.
Authors/Editors

Alexander Benecke No current data available.

Indra Spiecker gen. Döhmann ist Professorin für Öffentliches Recht, insbesondere Informations-, Telekommunikations- und Datenschutzrecht an der Universität Karlsruhe.