Der Staatsrechtslehrer Konrad Hesse als Richter des Bundesverfassungsgerichts - 10.1628/aoer-2019-0025 - Mohr Siebeck
Law

Andreas Voßkuhle, Jakob Schemmel

Der Staatsrechtslehrer Konrad Hesse als Richter des Bundesverfassungsgerichts

Zugleich zum Verhältnis von Verfassungsrechtswissenschaft und Verfassungsrechtsprechung

Section: Sonderbeiträge anlässlich des 100jährigen Geburtstages von Konrad Hesse
Archiv des öffentlichen Rechts (AöR)

Volume 144 () / Issue 3, pp. 425-442 (18)
Published 27.03.2020

12,60 € including VAT
article PDF
Authors/Editors

Andreas Voßkuhle Geboren 1963; 1992 Promotion; 1998 Habilitation; Inhaber eines Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Direktor des dortigen Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie; 2008 Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; seit 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts.

Jakob Schemmel Geboren 1985; Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg und Boston; 2011 Erste Juristische Prüfung; wiss. Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg; 2014 LL.M. an der NYU School of Law; 2016 Promotion; Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin; seit 2017 wiss. Mitarbeiter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.