Die Anwendung nationaler Rechtsvorschriften durch Unionsorgane – ein Konstruktionsfehler der europäischen Bankenaufsicht - 10.1628/002268814X14008577726813 - Mohr Siebeck
Law

Enrico Peuker

Die Anwendung nationaler Rechtsvorschriften durch Unionsorgane – ein Konstruktionsfehler der europäischen Bankenaufsicht

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 69 () / Issue 15-16, pp. 764-771 (8)

9,60 € including VAT
article PDF
Im einheitlichen Bankenaufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism – SSM) soll die Europäische Zentralbank auch nationales Bankenaufsichtsrecht vollziehen. Die Anwendung nationaler Rechtsvorschriften durch Unionsorgane findet im überkommenen System des Verwaltungsvollzugs in der Europäischen Union aber keinen Platz. Die grundsätzliche Anerkennung dieses »Vollzugs in umgekehrter Richtung« als neue Vollzugsform ist durchgreifenden verfassungs- und unionsrechtlichen Einwänden ausgesetzt.
Authors/Editors

Enrico Peuker Geboren 1982; Studium der Rechtswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; 2006 Erstes Juristisches Staatsexamen; 2011 Promotion; Rechtsreferendariat in Berlin und Brüssel; 2012 Zweites Juristisches Staatsexamen; Akademischer Rat a.Z. an der Universität Jena; seit 2016 Akademischer Rat a.Z. an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2019 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Humboldt-Universität zu Berlin; seit 2018/19 Lehrstuhlvertretungen an der Universität des Saarlandes und der Universität Rostock.