Kritische Analyse des Entwurfs eines Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen - 10.1628/002268815X14406695708990 - Mohr Siebeck
Law

Hauke Brettel, Gunnar Duttge, Jan C. Schuhr

Kritische Analyse des Entwurfs eines Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen

Section: Legislation
JuristenZeitung (JZ)

Volume 70 () / Issue 19, pp. 929-935 (7)

8,40 € including VAT
article PDF
Berichte über Korruption im Gesundheitswesen sind nicht neu. In Grimmelshausens abenteuerlichem Simplicissimus etwa ist zu lesen: ». . . hätte mein Doktor noch mehr [Geld] hinter mit gewußt, so hätte er mir noch lang nicht in Saurbrunn geraten, sondern ich hätte zuvor mit ihm und seinen Apothekern, die ihn deswegen alle Jahr schmieren, teilen müssen . . .« (5. Buch, 11. Kap.). Aktuell sucht ein Gesetzentwurf die modernen Erscheinungsformen solcher Praktiken einzudämmen. Er wird im folgenden Beitrag eingehend diskutiert.
Authors/Editors

Hauke Brettel ist Inhaber des Lehrstuhls für Kriminologie, Strafrecht und Medizinrecht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Gunnar Duttge ist Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie, Leiter der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht an der Juristischen Fakultät der Universität Göttingen, Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Medizinrecht der Universität Göttingen.

Jan C. Schuhr Geboren 1975; seit 2006 Akad. Rat a.Z. am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie der Universität Erlangen-Nürnberg sowie als Rechtsanwalt tätig.