Strafrecht - 10.1628/002268812802459553 - Mohr Siebeck
Law

Strafrecht

Section: Rulings
JuristenZeitung (JZ)

Volume 67 () / Issue 15-16, pp. 805-806 (2)

2,40 € including VAT
article PDF
Das LG Köln hat einen Arzt, der mit Einwilligung der Eltern die Beschneidung eines vierjährigen Jungen durchgeführt hat, nicht wegen Körperverletzung verurteilt, weil er sich in einem unvermeidbaren Verbotsirrtum befunden habe. Barbara Rox (JZ 2012, 806) kritisiert, dass die Strafkammer das Elternrecht des Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG nicht ausreichend gewichtet hat.
Authors/Editors

No current data available.