The Real-and-Imagined Biography of a Gospel Manuscript - 10.1628/ec-2021-0009 - Mohr Siebeck
Theology

Matthew D.C. Larsen

The Real-and-Imagined Biography of a Gospel Manuscript

Section: Articles
Early Christianity (EC)

Volume 12 () / Issue 1, pp. 103-131 (29)
Published 24.03.2021

20,30 € including VAT
article PDF
Dieser Artikel schildert die Objektbiographie des Codex Bobiensis, eines der ältesten Manuskripte des altlateinischen Evangeliums. In Anlehnung an das Konzept von Edward Soja wird die gleichermaßen reale und vorgestellte (»real-and-imagined«) Geschichte des Codex Bobiensis betrachtet und dabei berücksichtigt, was über den Kodex bekannt ist und was die Menschen während seiner gesamten Geschichte über ihn wissen konnten. Nachgezeichnet wird das »Leben« der Handschrift vom spätantiken Nordafrika bis zu ihrem Platz in der Abtei von Bobbio und schließlich bis zu ihrer (teilweisen) Zerstörung im Jahr 1901 in der National- und Universitätsbibliothek von Turin. Anhand dieses relativ wenig diskutierten und oft übersehenen Objekts versucht der Artikel, eine Mikrogeschichte nicht nur des spätantiken Nordafrikas, sondern auch des Christentums im lateinischen Westen und darüber hinaus zu erzählen.
Authors/Editors

Matthew D.C. Larsen No current data available.