Law

Jan-Erik Schirmer

Von Mäusen, Menschen und Maschinen – Autonome Systeme in der Architektur der Rechtsfähigkeit

Section: Essays
JuristenZeitung (JZ)

Volume 74 () / Issue 14, pp. 711-718 (8)
Published 15.07.2019

9,60 € including VAT
article PDF
Intelligente Roboter, selbstlernende Softwareagenten und andere autonome Systeme stellen die Gesellschaft vor neue Fragen. Auch die Privatrechtswissenschaft ringt derzeit um passende Antworten. Als ein besonders radikaler Schritt gilt die Idee, autonome Systeme als rechtsfähig einzuordnen. Mittlerweile hat die Debatte an Fahrt aufgenommen, das Thema hat es bis auf die Zivilrechtslehrertagung und ins Europäische Parlament geschafft. Mit der wachsenden Aufmerksamkeit geht jedoch eine wachsende Begriffsverwirrung einher: Ist Rechtsfähigkeit gleichbedeutend mit Personalität? Was folgt daraus für den Status des Menschen? Wie ließe sich das Ganze umsetzen? Der Beitrag versucht, die Unklarheiten durch einen Blick auf die Architektur der Rechtsfähigkeit auszuräumen.
Authors/Editors

Jan-Erik Schirmer Geboren 1986; 2015 Promotion; 2022 Habilitation; Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät.