Law

Max Weber

Atypischer Einzelfall und allgemeines Gesetz

Die Berücksichtigung atypischer Sachverhalte im Zusammenspiel von Rechtsetzung und gebundener Rechtsanwendung

[The Atypical Individual Case and General Law. The Consideration of Atypical Circumstances in Interaction of Legislation and the Application of the Law.]

79,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-161967-0
available
Also Available As:
Published in German.
In atypical cases, laws can lead to grossly unfair results. Max Weber studies the constitutional law challenges which such atypical cases present to lawmakers and shows the extent to which unfair harshness can be avoided or at least compensated within the framework of applicable law.
In atypical cases, laws can lead to grossly unfair results. Max Weber studies the constitutional law challenges which such atypical cases present to lawmakers and shows the extent to which unfair harshness can be avoided or at least compensated within the framework of applicable law.
Survey of contents
Erster Teil: Atypische Einzelfälle in der Rechtsetzung
A. Die Berücksichtigung atypischer Einzelfälle durch den Gesetzgeber
B. Verfassungsmäßigkeit der typisierungsbedingten Nichtberücksichtigung atypischer Fälle
C. Zwischenbefund zum ersten Teil

Zweiter Teil: Atypische Einzelfälle und die gebundene Rechtsanwendung
A. Der Verhältnismäßigkeitsgedanke in der gebundenen Verwaltung
B. Kompensation hinzunehmender Härten mithilfe des Aufopferungsgedankens

Untersuchungsergebnisse
A. Erster Teil
B. Zweiter Teil

Literaturverzeichnis
Authors/Editors

Max Weber No current data available.

Reviews

The following reviews are known:

In: Die Öffentliche Verwaltung — 76 (2023), 1060–1061 (Bastian Schneider)