Law

Joshua Moir

Der Schulfrieden als Schranke der Religionsfreiheit

Eine Untersuchung zum Schutz der Religionsausübung und der Bedeutung staatlicher Funktionsinteressen in der Schule

[School Peace as a Barrier to Religious Freedom. An Investigation into Protecting Religious Practice and the Significance of Functional Interests of the State in Schools.]

2022. XVIII, 298 pages.

Jus Ecclesiasticum 126

99,00 €
including VAT
cloth
ISBN 978-3-16-161766-9
available
Also Available As:
Published in German.
School peace (“Schulfrieden«) is an established term in German constitutional and administrative law. In situations of religious conflicts in schools, it is cited as a protected good in order to limit civil liberties such as freedom of religion. Joshua Moir examines what the good is actually supposed to protect and whether it can be located in Germany's Basic Law.
School peace (“Schulfrieden«) is an established term in German constitutional and administrative law. In situations of religious conflicts in schools, it is cited as a protected good in order to limit civil liberties such as freedom of religion. Joshua Moir examines what the good is actually supposed to protect and whether it can be located in Germany's Basic Law.
Survey of contents
Kapitel 1: Einleitung 
A. Problemfeld 
B. Ziele der Arbeit 
C. Relevanz 
D. Entwicklung des Regelungsbereichs
E. Herangehensweise
F. Leitfragen

Kapitel 2: Eröffnung des Schutzbereichs der Religionsfreiheit bei Schülern
A. Allgemeine Wirkung von Grundrechten
B. Eröffnung des persönlichen Schutzbereichs der Religionsfreiheit bei Schülern
C. Eröffnung des sachlichen Schutzbereichs der Religionsfreiheit bei Schülern

Kapitel 3: Eingriffe in den Schutzbereich der Religionsfreiheit bei Schülern
A. Staatliche Akteure im Schulwesen
B. Erfordernis einer gesetzlichen Grundlage für Eingriffe
C. Formen staatlichen Eingriffs in die Religionsfreiheit im Schulverhältnis
D. Zwischenergebnis: In welcher Weise und durch wen kann es zu zulässigen Eingriffen in die Religionsfreiheit im Schulverhältnis kommen?
E. Empirisches Forschungsprojekt zu Religion und Glauben von muslimischen Schülern in Berliner Schulen
F. Zwischenergebnis

Kapitel 4: Rechtfertigung von Eingriffen in die Religionsfreiheit von Schülern aufgrund des Schulfriedens
Erster Abschnitt: Der Schulfriede als Schranke der Religionsfreiheit aus Art. 4 Abs. 1 und 2 GG
A. Schrankendogmatik zu Art. 4 Abs. 1 und 2 GG
B. Schulfriedensbegriff
C. Methodik
D. Herleitung des weiten Schulfriedensbegriffs aus dem Grundgesetz
E. Herleitung des engen Schulfriedensbegriffs aus dem Grundgesetz
F. Kollisionen zwischen der Funktionsfähigkeit der Schule mit der Religionsfreiheit der Schüler

Zweiter Abschnitt: Der Schulfrieden als Schranke der Religionsfreiheit aus Art. 9 Abs. 1 EMRK und Art. 10 GRC 
A. Art. 9 EMRK
B. Art. 10 Abs. 1 GRC
C. Ergebnis

Kapitel 5: Erträge
A. Schutzbereich
B. Eingriff
C. Rechtfertigung
Authors/Editors

Joshua Moir Geboren 1993; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Potsdam und Birmingham; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Völkerrecht der Universität Trier; 2021 Promotion; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin und Rechtsreferendar am Kammergericht.

Reviews

The following reviews are known:

In: Deutsches Verwaltungsblatt — 138 (2023), 590–592 (Helmut Goerlich)
In: http://www.religion-weltanschauung-recht.de — https://religion-weltanschauung-recht.net/2022/09/01/joshua-moir-der-schulfrieden
In: Zeitschr. f. Evang. Kirchenrecht — 68 (2023), 324–327 (Hinnerk Wißmann)