Der Schutz des Geistigen Eigentums im Internet 978-3-16-152344-1 - Mohr Siebeck
Law

Der Schutz des Geistigen Eigentums im Internet

Hrsg. v. Stefan Leible

[The Protection of Intellectual Property on the Internet.]

74,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-152344-1
available
Published in German.
The Internet allows its users fast and easy access to digital content. The protection of this content by copyright is seen by some as an unnecessary restriction, by others as an indispensable basis for the digital economy. In this edited volume, the authors question whether or not the currently applicable copyright law still fulfills the requirements of the information age.
The Internet allows its users fast and easy access to digital content. The protection of this content by copyright is seen by some as an unnecessary restriction, by others as an indispensable basis for the digital economy. In this edited volume, the authors question whether or not the currently applicable copyright law still fulfills the requirements of the information age.
Survey of contents
Karl-Nikolaus Pfeifer: Wird unser Urheberrecht den Erfordernissen des Informationszeitalters noch gerecht? – Christian Czychowski: Abschied vom Schöpferprinzip in digitalen kreativen Netzwerken? – Jan Eichelberger: Urheberrecht und Streaming – Barbara Völzmann-Stickelbrock: Auswirkungen des Widerrufs einer GNU-Lizenz auf Dritte – Michael Grünberger: Digitalisierung und Zugänglichmachung verwaister Werke – Mary-Rose McGuire: Das Urherberrecht in der Cloud – Universalitätstheorie vs. Schutzlandprinzip – Nadine Klasse: Die Annahme konkludenter Einwilligungen im Internet: Implikationen der Vorschaubilder-Entscheidungen des BGH auf das (Schranken)System des Urheberrechts – Eva Inés Obergfell: Rechtfertigungsmöglichkeiten und -bedürftigkeit der Verwendung von Snippets urheberrechtlich geschützter Werke – Perlentaucher, Commentarist & Co. – Martin Schmidt-Kessel: Urheberrecht und Verbraucherschutz im Internet – Jörn Peters/Alexander Zenefels: Bericht über die Podiumsdiskussion: Brauchen wir ein Leistungsschutzrecht für Verleger?
Authors/Editors

Stefan Leible ist Inhaber des Lehrstuhls für Zivilrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Bayreuth und Präsident der Universität Bayreuth.

Reviews

The following reviews are known:

In: Monatsschrift für Deutsches Recht — 2013, Heft 10, R16
In: Transpatent Advobook — http://transpatent.com/advobook/de701554.html (03/2013)
In: Ufita — 2013, 903–908 (Ronny Hauck)
In: dierezensenten.blogspot.com — http://dierezensenten.blogspot.de/2013/10/rezension-zivilrecht-schutz-des.html (Laila Gutt)