Deutschland 1871 978-3-16-160068-5 - Mohr Siebeck
Economics

Deutschland 1871

Die Nationalstaatsbildung und der Weg in die moderne Wirtschaft
Herausgegeben von Ulrich Pfister, Jan-Otmar Hesse, Mark Spoerer und Nikolaus Wolf

[Germany 1871. Nation Building and the Transition to Modern Economic Growth.]

2021. IX, 454 pages.
forthcoming in January

Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften im 21. Jahrhundert 6

99,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-160068-5
forthcoming
Also Available As:
Published in German.
The 1860s and 1870s saw the emergence of the first nation state in Germany, while around 1880, the German economy experienced a transition to a modern regime of economic growth. This book explores how these two phenomena were related to each other and places them in a wider European context.
The 1860s and 1870s saw the emergence of the first nation state in Germany, while around 1880, the German economy experienced a transition to a modern regime of economic growth. This book explores how these two phenomena were related to each other and places them in a wider European context.
Survey of contents
Jan-Otmar Hesse/Ulrich Pfister/Mark Spoerer/Nikolaus Wolf: Einleitung

I. Nationalstaatsbildung und Wirtschaftspolitik
Felix Kersting/Nikolaus Wolf: Nationale Identität, wirtschaftliche Integration und Preußens Aufstieg – Alfred Reckendrees: Zwischenstaatliche Kooperation und institutionelle Integration vor der Gründung des Kaiserreichs – Gerold Ambrosius: Politisch-administratives System, Föderalismus und Marktlenkung in den 1870er und 1880er Jahren

II. Die Nationalstaatsgründung als Zäsur?
Ulrich Pfister: Die 1870er Jahre als Strukturbruch der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands – Mark Spoerer: Fiskalregime, nation building und state capacity. Welche Wechselwirkungen gab es zwischen öffentlichen Finanzen, Reichsgründung und wirtschaftlicher Entwicklung? – Sebastian Braun/Jan-Otmar Hesse: Nationalstaatsgründung und Marktintegration. Die Bedeutung von Post, Telegraphie und Eisenbahn – Michael C. Schneider: Alte und neue Fähigkeiten der Selbstbeschreibung. Der Aufbau einer nationalen Statistik – Matthias Morys: Goldstandard und Reichsbank. Der Wandel des monetären Regimes – Alexander Donges/Jochen Streb: Die Harmonisierung des deutschen Patentrechts und deren Auswirkungen auf technischen Fortschritt und Wettbewerb – Carsten Burhop/Felix Selgert: Börsen und Banken zur Zeit der Gründerkrise

III. Wirtschaftlicher, sozialer und institutioneller Wandel im nationalstaatlichen Rahmen
Eva-Maria Roelevink/Dieter Ziegler: Wie organisiert war der Kapitalismus im Kaiserreich? Verbände, Kartelle und personelle Verflechtungen – Tobias A. Jopp/Jochen Streb: Die Einführung der Bismarckschen Sozialversicherung und ihre Folgen für die Arbeits- und Lebensverhältnisse – Thilo N. H. Albers/Charlotte Bartels: Phasen und Triebkräfte der Ungleichheit in Deutschland von 1840 bis 1914 – Sascha O. Becker/Francesco Cinnirella/Erik Hornung: Bildung, Entwicklung und Nationsbildung im 19. Jahrhundert – Wolf-Fabian Hungerland/Markus Lampe: Globalisierung und Außenhandel

IV. Nationalstaat und wirtschaftliche Entwicklung im europäischen Kontext
Jean-Pierre Dormois: Politischer Regimewandel und protektionistische Wende. Frankreich und Deutschland im Vergleich (1860er-1890er Jahre) – Giovanni Federico: Wirtschaftliche Aspekte der italienischen Nationalstaatsbildung – Max-Stefan Schulze: After exit. Die Wirtschaft des Habsburgerreichs nach der Gründung des deutschen Reichs, 1870–1913 – Nick Crafts: Der relative Niedergang der britischen Wirtschaft
Authors/Editors

Ulrich Pfister ist Professor für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Münster.
https://orcid.org/0000-0001-7489-7509

Jan-Otmar Hesse ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Bayreuth.
https://orcid.org/0000-0002-5754-4637

Mark Spoerer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Regensburg.
https://orcid.org/0000-0002-5549-6512

Nikolaus Wolf ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsgeschichte an der Humboldt Universität zu Berlin.
https://orcid.org/0000-0002-7461-2910

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.