Law

Annabelle Meier

Die »Jellinek-These« vom religiösen Ursprung der Grundrechte

[Jellinek's Theory of the Religious Origin of Fundamental Rights.]

2023. XVII, 396 pages.
forthcoming in June

Grundlagen der Rechtswissenschaft 47

114,00 €
including VAT
cloth
ISBN 978-3-16-162035-5
forthcoming
Also Available As:
Published in German.
In 1895 Georg Jellinek, a legal scholar from Heidelberg, emphasized the role of American religious traditions in the development of constitutional rights, challenging predominant narratives inherited from the Enlightenment. Annabelle Meier reviews Jellinek's theory showing that evangelical demands for liberty of conscience in colonial America laid the groundwork for religious freedom, thereby anticipating the legal structure of modern human rights.
In 1895 Georg Jellinek, a legal scholar from Heidelberg, emphasized the role of American religious traditions in the development of constitutional rights, challenging predominant narratives inherited from the Enlightenment. Annabelle Meier reviews Jellinek's theory showing that evangelical demands for liberty of conscience in colonial America laid the groundwork for religious freedom, thereby anticipating the legal structure of modern human rights.
Survey of contents
Einführung: These oder Thesen? Der Facettenreichtum der »Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte« im Spiegel ihrer Rezeption
Erstes Kapitel: Die These vom religiösen Ursprung der Grundrechte
Erster Hauptteil: Der religiöse Ursprung der Religionsfreiheit
Zweites Kapitel: Die Religionsfreiheit in den Bills of Rights – Tradition in der Revolution?
Drittes Kapitel: Rhode Island als Ursprungsort der Gewissensfreiheit
Viertes Kapitel: Die Kolonie Massachusetts als repräsentatives Gegenbild?
Fünftes Kapitel: Von der kolonialen Gewissens- zur revolutionären Religionsfreiheit
Zweiter Hauptteil: Der religiöse Ursprung der Grundrechte
Sechstes Kapitel: Das subjektive Abwehrrecht als Untersuchungsgegenstand
Siebtes Kapitel: Der religiöse Kontext der Grundrechtsgenese
Authors/Editors

Annabelle Meier Geboren 1989; Studium der Rechtswissenschaften und der Geschichte in Würzburg; 2015 Erste Juristische Staatsprüfung und Bachelor of Arts; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht (Prof. Dr. Horst Dreier) in Würzburg; Rechtsreferendariat im OLG-Bezirk Frankfurt a. M., währenddessen wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Grundlagen des Rechts (Prof. Dr. Florian Meinel) in Göttingen; 2022 Zweite Juristische Staatsprüfung und Promotion.

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.