Die Natur des Rechts bei Gustav Radbruch 978-3-16-153451-5 - Mohr Siebeck
Law

Die Natur des Rechts bei Gustav Radbruch

Hrsg. v. Martin Borowski u. Stanley L. Paulson

[The Nature of Rights According to Gustav Radbruch.]

69,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-153451-5
available
Published in German.
Gustav Radbruch was Germany´s most influential 20th century legal philosopher. The center and focus of his work is his Neo-Kantian concept of law. The contributors to this volume analyze this and also address the issue of how Radbruch´s philosophy changed – or in some respects did not change – over the decades.
Gustav Radbruch was Germany´s most influential 20th century legal philosopher. The center and focus of his work is his Neo-Kantian concept of law. The contributors to this volume analyze this and also address the issue of how Radbruch´s philosophy changed – or in some respects did not change – over the decades.
Survey of contents
Horst Dreier: Die Radbruchsche Formel – Erkenntnis oder Bekenntnis? – Andreas Funke: Radbruchs Rechtsbegriffe, ihr neukantianischer Hintergrund und ihr staatsrechtlicher Kontext – Marc André Wiegand: Ökonomie, Ideologie, Rechtsphilosophie: Zum Verhältnis von Wirtschaft und Recht bei Gustav Radbruch – Joachim Renzikowski: Die Hart-Radbruch-Kontroverse – nur eine Frage der Kompetenz? – Hubert Rottleuthner: Gustav Radbruch und der »Unrechtsstaat« – Hidehiko Adachi: Das Recht als die Möglichkeit der Moral und der Unmoral: Das Verhältnis von Recht und Moral nach Gustav Radbruch – Ulfrid Neumann: Zum Verhältnis von Rechtsgeltung und Rechtsbegriff – Wandlungen in der Rechtsphilosophie Gustav Radbruchs – Stanley L. Paulson: Zur Kontinuität der nichtpositivistischen Rechtsphilosophie Gustav Radbruchs – Ralf Dreier: Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Rechtsphilosophie Radbruchs – Martin Borowski: Begriff und Geltung des Rechts bei Gustav Radbruch. Gegen die These seiner naturrechtlichen Bekehrung
Authors/Editors

Martin Borowski ist Professor für Öffentliches Recht, Verfassungstheorie und Rechtsphilosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Stanley L. Paulson ist Professor emeritus an der Washington University in St. Louis (Department of Philosophy and School of Law) und ist Gast im Hermann Kantorowicz-Institut für juristische Grundlagenforschung an der Universität Kiel.

Reviews

The following reviews are known:

In: Lo Stato — 2015, Heft 5, 275–277 (Agostino Carrino)
In: Zeitschr. integrativer europ. RechtsG (ZIER) — http://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-05–2015-Inhaltsverzeichnis.htm (Gerhard Köbler)
In: Rechtsphilosophie — 2019, 103–118 (Ulrich Jan Schröder)