Die Natur des Rechts bei Gustav Radbruch 978-3-16-153451-5 - Mohr Siebeck
Law

Die Natur des Rechts bei Gustav Radbruch

Hrsg. v. Martin Borowski u. Stanley L. Paulson

[The Nature of Rights According to Gustav Radbruch.]

69,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-153451-5
available
Published in German.
Gustav Radbruch was Germany´s most influential 20th century legal philosopher. The center and focus of his work is his Neo-Kantian concept of law. The contributors to this volume analyze this and also address the issue of how Radbruch´s philosophy changed – or in some respects did not change – over the decades.
Gustav Radbruch was Germany´s most influential 20th century legal philosopher. The center and focus of his work is his Neo-Kantian concept of law. The contributors to this volume analyze this and also address the issue of how Radbruch´s philosophy changed – or in some respects did not change – over the decades.
Survey of contents
Horst Dreier: Die Radbruchsche Formel – Erkenntnis oder Bekenntnis? – Andreas Funke: Radbruchs Rechtsbegriffe, ihr neukantianischer Hintergrund und ihr staatsrechtlicher Kontext – Marc André Wiegand: Ökonomie, Ideologie, Rechtsphilosophie: Zum Verhältnis von Wirtschaft und Recht bei Gustav Radbruch – Joachim Renzikowski: Die Hart-Radbruch-Kontroverse – nur eine Frage der Kompetenz? – Hubert Rottleuthner: Gustav Radbruch und der »Unrechtsstaat« – Hidehiko Adachi: Das Recht als die Möglichkeit der Moral und der Unmoral: Das Verhältnis von Recht und Moral nach Gustav Radbruch – Ulfrid Neumann: Zum Verhältnis von Rechtsgeltung und Rechtsbegriff – Wandlungen in der Rechtsphilosophie Gustav Radbruchs – Stanley L. Paulson: Zur Kontinuität der nichtpositivistischen Rechtsphilosophie Gustav Radbruchs – Ralf Dreier: Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Rechtsphilosophie Radbruchs – Martin Borowski: Begriff und Geltung des Rechts bei Gustav Radbruch. Gegen die These seiner naturrechtlichen Bekehrung
Authors/Editors

Martin Borowski ist Professor für Öffentliches Recht, Verfassungstheorie und Rechtsphilosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Stanley L. Paulson war zuletzt William Gardiner Hammond Professor of Law und Professor of Philosophy an der Washington University in St. Louis (USA) und ist derzeit Mercator Professor an der Universität Kiel.

Reviews

The following reviews are known:

In: Lo Stato — 2015, Heft 5, 275–277 (Agostino Carrino)
In: Zeitschr. integrativer europ. RechtsG (ZIER) — http://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-05–2015-Inhaltsverzeichnis.htm (Gerhard Köbler)
In: Rechtsphilosophie — 2019, 103–118 (Ulrich Jan Schröder)