Digital Single Market 978-3-16-157046-9 - Mohr Siebeck
Law

Digital Single Market

Bausteine eines Digitalen Binnenmarkts
Hrsg. v. Matthias Weller u. Matthias Wendland

[The Digital Single Market. Building Blocks for an Internal Market.]

2019. VIII, 302 pages.
79,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-157046-9
available
Also Available As:
Published in German.
The ongoing transformation of European law set in motion by digitalisation prompted the European Commission to come up with a strategy for creating a digital single market. With its interdisciplinary tour of the legal landscape, this conference volume provides an overview of the effects on private and civil procedure law.
The ongoing transformation of European law set in motion by digitalisation prompted the European Commission to come up with a strategy for creating a digital single market. With its interdisciplinary tour of the legal landscape, this conference volume provides an overview of the effects on private and civil procedure law.
Survey of contents
A. Grundlagen
Thomas Dreier: Eigentum an Daten? – Alexander Krüger/Arne Buchwald: Daten als Wirtschaftsgut: Ökonomische Perspektive – Joachim Schrey: Daten, der Treibstoff und das Schmieröl der digitalen Wirtschaft

B. »Verdünnte Freiheit«? Privatautonomie im digitalen Binnenmarkt
Florian Faust: Der fingierte Wille: Risiken für das privatautonome Handeln von Verbrauchern – Thomas Pfeiffer: Datenschutz und AGB-Recht: Die Inhaltskontrolle vorformulierter Einwilligungserklärungen

C. Neues Vertragsrecht für die digitale Welt? Die Digitalgüterrichtlinie
Matthias Wendland: Dogmatische Grundlagen des Rechts der Digitalisierung: Digitale Inhalte und die Vertragstypologie des BGB – Matthias Weller: Mängelgewährleistung und Vollharmonisierung: Dogmatische Kompatibilität und Umsetzungsoptionen – Eva Lux/Michael Liepin: Digitaler Neustart: Braucht unser Recht ein Update?

D. Rechtsdurchsetzung im digitalen Binnenmarkt
Caroline Meller-Hannich: Möglichkeiten und Grenzen der Online Dispute Resolution – Stefan Huber: Private Enforcement und Alternativen im digitalen Binnenmarkt

E. Zentrale Bausteine elektronisch geführter Erkenntnisverfahren
Michael Stürner: »Analoge« vs. »digitale« Zustellung – Christian Heinze: Beweisführung mit elektronischen Dokumenten

F. Zukunftspläne in Europa
Thomas Gottwald: e-Justice in Österreich – Xandra Kramer: Digitalization at full speed: Innovating justice in the Netherlands – Patrik Wagner: e-Justice in Deutschland – Alain Pilette: e-Justice in der Europäischen Union
Authors/Editors

Matthias Weller ist Inhaber der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Professur für Bürgerliches Recht, Kunst- und Kulturgutschutzrecht sowie Direktor des Instituts für deutsches und internationales Zivilverfahrensrecht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Matthias Wendland ist Privatdozent am Institut für Internationales Recht der Ludwig-Maximilians-Universität München und Inhaber der Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie.

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.