Dimensionen des Wissens im Recht 978-3-16-156520-5 - Mohr Siebeck
Law

Dimensionen des Wissens im Recht

Hrsg. v. Laura Münkler

[Dimensions of Knowledge in the Law.]

2019. VIII, 271 pages.

Recht - Wissenschaft - Theorie 15

59,00 €
including VAT
sewn paper
ISBN 978-3-16-156520-5
available
Also Available As:
Published in German.
Knowledge is both a prerequisite of law and a challenge for it. The contributions in this volume shed light on the various dimensions of the relationship between law and knowledge, assessing the ways in which knowledge has been generated, structured and processed within law.
Knowledge is both a prerequisite of law and a challenge for it. The contributions in this volume shed light on the various dimensions of the relationship between law and knowledge, assessing the ways in which knowledge has been generated, structured and processed within law.
Survey of contents
Wissen als Herausforderung
Laura Münkler: Wissen – ein blinder Fleck des Rechts? Aspekte eines Spannungsverhältnisses – Nils Grosche: Fehlbarkeit von Wissen – Wissen über (Nicht-)Wissen und staatliche Entscheidungen

Wissen als Voraussetzung
Jelena von Achenbach: Parlamentarisches Wissen vom Handeln der Regierung. Der kognitive Faktor der Gewaltenteilung – Alexander Tischbirek: Wissen als Diskriminierungsfrage. Kognitive Herausforderungen des Antidiskriminierungsrechts zwischen implizitem Wissen und selbstlernenden Algorithmen

Generierung und Strukturierung von Wissen
Michael Riegner: Staatlichkeit und globalisiertes Wissen – Patrick Hilbert: Informationsaustausch und Wissensmanagement im Europäischen Verwaltungsverbund. Dogmatische, theoretische und praktische Perspektiven auf die Informationsbeziehungen europäischer Verwaltung – Roland Broemel: Wissensgenerierung im Regulierungsverfahren – Katharina Reiling: Wissensgenerierung bei Privaten

Wissensverarbeitung im Recht
Johannes Bethge: Wessen (Un-)Wissen? Zur Tatsachengrundlage der Einschätzungsprärogative – Michael Goldhammer: Zwischen Prophetie und Prognose – zur Eigenlogik der hoheitlichen Vorhersage – Benjamin Rusteberg: Wissensgenerierung in der personenbezogenen Prävention. Zwischen kriminalistischer Erfahrung und erkenntnistheoretischer Rationalität
Authors/Editors

Laura Münkler ist Akademische Rätin a.Z. an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Mitglied des Jungen Kollegs der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Reviews

We have not yet received any reviews of this work.