Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge 978-3-16-159056-6 - Mohr Siebeck
Law

Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge

Hrsg. v. Susanne Baer, Oliver Lepsius, Christoph Schönberger, Christian Waldhoff u. Christian Walter

[Yearbook of Modern Public Law. New Series, Volume 67.]

219,00 €
including VAT
eBook PDF
ISBN 978-3-16-159056-6
available
Also Available As:
Published in German.
The core theme of the latest volume of the yearbook is the election and its role at the centre of all democratic processes. Contradictions and options for the reform of federal elections in Germany are dealt with, while comparative contributions examine electoral debates in France and Italy. A second focus is on the impact feminist approaches have had on the development of inclusive approaches to the law. The comparative constitutional law section is this year dedicated to the role of constitutional courts in Eastern Europe and presidential systems in Latin America. The usual series of articles on general issues of public law and portraits of famous lawyers complete the volume.
The core theme of the latest volume of the yearbook is the election and its role at the centre of all democratic processes. Contradictions and options for the reform of federal elections in Germany are dealt with, while comparative contributions examine electoral debates in France and Italy. A second focus is on the impact feminist approaches have had on the development of inclusive approaches to the law. The comparative constitutional law section is this year dedicated to the role of constitutional courts in Eastern Europe and presidential systems in Latin America. The usual series of articles on general issues of public law and portraits of famous lawyers complete the volume.
Survey of contents
Schwerpunktthema: Die Wahl
Sophie Schönberger: Die personalisierte Verhältniswahl – eine Dekonstruktion – Joachim Behnke: Die Unausweichlichkeit der Reform des Wahlsystems nach seinem offenkundigen Scheitern bei der Bundestagswahl 2017 – Fabian Michl und Roman Kaiser: Wer hat Angst vorm Gerrymander? Manipulative Wahlkreiszuschnitte in Deutschland – Heike Merten: Nach der Wahl ist vor der Wahl. Funktionen der Parteien bei der Wahlvorbereitung und deren Kontrolle – Thorsten Kingreen: Die Wahl der Qual: Sozialwahlen in der Sozialversicherung – Bernard Dolez und Annie Laurent: Die französische Phobie gegen die Verhältniswahl: Rekonstruktion einer Pathologie – Jörg Luther: Die römischen Passionen des Wahlrechts – Christina Binder: Wählen außerhalb des Heimatlandes: Eine völkerrechtliche Bestandsaufnahme – Frithjof Ehm: Der Schutz des Wahlrechts durch regionale Menschenrechtsgerichtshöfe. Ein Beitrag zu ausgewählten Fällen der jüngeren Rechtsprechung

Abhandlungen und Aufsätze
Thomas von Danwitz: Zukunft des Grundgesetzes – Michael Riegner: Transformativer Konstitutionalismus und offene Staatlichkeit im regionalen Verfassungsvergleich mit Lateinamerika – Fabian Wesselmann: Die Politik der Bundesrichterberufung. Aus dem Inneren des Richterwahlausschusses nach Art. 95 Abs. 2 GG

Debatte: Perspektivenerweiterung durch Genderforschung in der Rechtswissenschaft
Catharine A. MacKinnon im Gespräch mit Susanne Baer: Gleichheit, realistisch – Ute Sacksofsky: Geschlechterforschung im Öffentlichen Recht – Eva Kocher: Die Position der Dritten. Objektivität im bürgerlichen Recht – Friederike Wapler: Politische Gleichheit: demokratietheoretische Überlegungen – Elisabeth Holzleithner: Geschlecht als Anerkennungsverhältnis. Perspektiven einer Öffnung der rechtlichen Kategorie im Zeichen des Prinzips gleicher Freiheit – Theresia Degener: Die UN Behindertenrechtskonvention – Ansatz einer inklusiven Menschenrechtstheorie

Porträts und Erinnerungen
Bernhard Müllenbach: Hugo am Zehnhoff – Preußischer Justizminister in der Weimarer Republik. Ein Beitrag zu seinem Bild – Frank Schorkopf: Robert Krawielickis (1905–1966) Arbeit am Schmelztiegel eines allgemeinen europäischen Rechts. Eine biographische Erkundung in die Verfassungs-rechtsgeschichte der europäischen Integration

Entwicklungen des Verfassungsrechts
Raúl Gustavo Ferreyra: On Presidentialism. The Problem of the System of Government in Argentina, Brazil, and Colombia – Attila Vincze, Herbert Küpper und Claudia Fuchs: Die Beziehungen zwischen der Verfassungsgerichtsbarkeit und den Obergerichten in Mitteleuropa. Eine vergleichende Analyse
Authors/Editors

Susanne Baer ist Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der HU Berlin und Richterin des Bundesverfassungsgerichts.

Oliver Lepsius ist Professor für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie an der Universität Münster.

Christoph Schönberger ist Professor für Öffentliches Recht, Europarecht, Vergleichende Staatslehre und Verfassungsgeschichte an der Universität Konstanz.

Christian Waldhoff ist Professor für Öffentliches Recht und Finanzrecht an der HU Berlin.

Christian Walter ist Professor für Völkerrecht und Öffentliches Recht an der Universität München.

Reviews

The following reviews are known:

In: Revue Hellenique des Droits de l'homme — 2019, Nr. 81, 792